Home Champagner Winzer aus Leidenschaft Wir über uns Tarlant-Style

Unsere Anfänge 1687

Auftakt zu einer Familiendynastie in der Champagne

Auszug aus dem Standesregister von 1687

 

Alexis Théodore Tarlant, Winzer in Oeuilly

Alexis Théodore Tarlant,
Winzer in Oeuilly

Louis Tarlant, der »Vater« der ersten Cuvée Louis

Louis Tarlant,
der »Vater« der
ersten Cuvée Louis

 

Georges Tarlant mit seinem Sohn Georges

Georges Tarlant
mit seinem Sohn Georges

Standesamtliche Aufzeichnungen belegen, dass Pierre Tarlant (1648–1709) im Jahr 1687 damit begann, Weinreben zu pflanzen. Seine Weinberge liegen in Gland, das heute zum Département Aisne gehört. Sein Sohn Michel (1687–1744) und sein Enkel, ebenfalls Michel genannt (1716–1773), setzen dieses Erbe fort.

Louis Tarlant (1750–1806) und seine Ehefrau Marie-Madeleine siedeln 1780 nach Oeuilly über und pflanzen dort neue Weinberge an.

Nachdem Napoleons Abenteuer in Russland gescheitert ist und das russische Heer 1814 in Richtung Champagne stürmt, gerät die ganze Region in Panik. Ihre Einwohner suchen Unterschlupf in den Hügeln und Wäldern – und so wird hinter einem Felsen bei Festigny Louis Honoré Roch Tarlant (1814–1872) geboren, als Sohn von Louis Nicolas (1779–1825) und Marie-Catherine. Wer möchte, kann den Tarlant-Fels noch heute auf einem kleinen Spaziergang besichtigen.

Die nächste Generation baut ein kleines Familienunternehmen auf: Alexis Théodore Tarlant (1842–1928) und seine Frau Julie keltern einen stillen Weiß- und Rotwein, der sich hervorragend in den Gasthöfen und Cabarets von Paris verkauft.

Louis der erste Weinmacher

Aus Überzeugung beteiligt sich Louis Adrien Tarlant (1878–1960) im Jahr 1911 an der »Révolution Champenoise«, in deren Verlauf es zeitweilig zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt. Die Forderung der Revolutionäre – die Einführung der kontrollierten Herkunftsbezeichnung Champagne (Appellation d’Origine Contrôlée – AOC) – wird allerdings erst 1927 Realität. Neben seiner Tätigkeit als Winzer ist Louis Tarlant zu jener Zeit auch Bürgermeister von Oeuilly.

Zunächst lastet jedoch der Erste Weltkrieg schwer auf der Familie: Sie muss sieben Jahre lang ohne ihr Familienoberhaupt auskommen, und die Kämpfe in der Champagne beschädigen ihre Weinberge schwer. Doch das Winzerhandwerk aufgeben wollte in der Familie niemand. Nach seiner Rückkehr baut Louis das kleine Familienunternehmen nach und nach wieder auf und kreiert gemeinsam mit seiner Frau Julia den ersten Tarlant-Champagner. Die erste Tirage (die Abfüllung der Grundweine zur zweiten Gärung in der Flasche) datiert von 1928, schon im darauffolgenden Jahr beginnt der Verkauf. Die erste Cuvée wird auf den Namen Carte Blanche getauft und stößt in Frankreich rasch auf Anklang.

Die Generationen des 20. und 21. Jahrhunderts

Das Glück währte allerdings nicht allzu lange: Während der Lese 1938 beruft die Armee Georges Tarlant (1908–2008) zum Kriegsdienst ein. Als der Zweite Weltkrieg über Frankreich hereinbricht, setzt seine Frau Germaine mit Unterstützung ihres Schwiegervaters und ihres Sohns Georges (1928–2007) alles daran, um die erneut zerstörten Weinberge ein weiteres Mal zu retten.

Im November 1945 kehrt Georges Tarlant aus dem Krieg heim nach Oeuilly, im gleichen Monat übernimmt sein Sohn Georges die Leitung des Familienbetriebs. Er erlebt zusammen mit seiner Frau Denise in den 1950er Jahren eine Nachfrage ungeahnten Ausmaßes nach den Champagnern aus seinen Kellern. Dieser Erfolg erlaubt ihnen, die neuesten technischen Entwicklungen der Kellerwirtschaft auch im eigenen Weingut einzuführen.

 1972 steigt ihr Sohn Jean-Mary Tarlant (*1951) gemeinsam mit seiner Frau Micheline in die Geschicke des Unternehmens ein. Inzwischen sind auch deren Kinder Benoît (*1976) und Mélanie (*1980) tatkräftig dabei, die Familientradition fortzuführen…

 


... nächste Seite

Tarlant

Die Familie Tarlant im Jahr 1917 Louis Tarlant Alte Postkarte mit der kommunalen Traubenpresse von Oeuilly Szene während der Ernte Georges Tarlant mit seinem Sohn Georges
SkalaCuvée LouisTarlant TerroirTarlant MillésimesTarlant Classics
WeinbergWeinbereitungUnsere Anfänge 1687Die heutigen Generationen
Besuch WeintourismusAnfahrtsplanKontakt
Tarlant 3.0 OnlineFoto-GalerieBezugsquellenPressestimmenBlogger Experience